Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Implantateröffnung mit der modifizierten Rolllappen-Technik
Sie sehen den Trailer. Um den Film abzurufen, müssen Sie eingeloggt und für den Inhalt berechtigt sein.

Filminfo

Zuhr, Otto / Hürzeler, Markus B.

Implantateröffnung mit der modifizierten Rolllappen-Technik

Länge: 17 Minuten

Sprache: Deutsch, Englisch

Produktionsjahr: 2013

Quelle: Zuhr-Hürzeler DVD-Kompendium 10

Rubriken: Implantologie, Chirurgie, Parodontologie

Das DVD Kompendium widmet sich den neuesten minimalinvasiven Techniken speziell in der ästhetischen Zone. Alle Eingriffe werden vom Herausgeberteam durchgeführt sowie kommentiert, mit spezieller Technik von unseren Filmexperten aufgezeichnet, didaktisch nachbearbeitet und in optimaler Qualität präsentiert.

BAND 10: Implantateröffnung mit der modifizierten Rolllappen-Technik

Nicht selten müssen im Zuge der Eröffnung von Implantaten in der ästhetisch relevanten Zone noch vorhandene Gewebedefizite durch entsprechende Aufbaumaßnahmen am Weichgewebe korrigiert werden. In diesem Zusammenhang stellt die in diesem Band vorgestellte modifizierte Rolllappen-Technik eine inzisionsfreie Vorgehensweise zur Implantateröffnung dar, welche zum horizontalen Volumenaufbau die Bildung eines Rolllappens mit einer tunnelierenden Lappenpräparation im Bereich der bukkalen Weichgewebe kombiniert.

Gliederung:

  • Deepithelialisierung und Rolllappenpräparation
  • Tunnelierende Spaltlappenpräparation im Bereich der bukkalen Weichgewebe
  • Rotation des Rolllappens, Eingliederung des Implantatprovisoriums und Nahtverschluss