Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Interdisziplinäre Funktionsdiagnostik und -therapie
Sie sehen den Trailer. Um den Film abzurufen, müssen Sie eingeloggt und für den Inhalt berechtigt sein.

Filminfo

Meyer, Georg

Interdisziplinäre Funktionsdiagnostik und -therapie

Länge: 32 Minuten

Sprache: Deutsch

Produktionsjahr: 2009

Quelle: 60 Jahre Quintessenz

Rubrik: Prothetik

Inhalt
Das Spektrum der modernen Funktionslehre reicht von geometrischen Gesetzmäßigkeiten der Kauflächen- und Kiefergelenksfunktion bis hin zu komplexen neuromuskulären Funktionsabläufen, die ganz erstaunliche Wechselwirkungen mit anderen Körperfunktionen haben können. Die aktuelle Forschung belegt sehr nachhaltig, dass Kaufunktionsstörungen (CMD) Risikofaktoren sein können für Krankheitssymptome der Pulpa, der Zahnhalteapparate und der Kiefergelenke, aber auch für Tinnitus, Kopf- und Gesichtschmerzen, sowie für Halswirbelsäulen- und Rückenprobleme. Diese Zusammenhänge werden anhand typischer Patientenbeispiele erörtert. Die Grundzüge der modernen interdisziplinär ausgerichteten Funktionsdiagnostik und -therapie insbesondere mit Aufbissbehelfen werden dargestellt.