Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Kürrettage: Gingivektomie, Gingivoaplastik
Sie sehen den Trailer. Um den Film abzurufen, müssen Sie eingeloggt und für den Inhalt berechtigt sein.


Zu diesem Thema bietet Quintessenz Ihnen folgende Fachzeitschrift(en):

Parodontologie
Filminfo

Mutschelknauß, R.

Kürrettage: Gingivektomie, Gingivoaplastik

Länge: 30 Minuten

Sprache: Deutsch

Produktionsjahr: 1996

Quelle: Kompendium Parodontologie 2

Rubrik: Parodontologie

Gliederung
1. Einleitendes Statement des Autors mit Demonstrationen des chirurgischen Vorgehens anhand von Zeichnungen und Modellen
2. Instrumente und Materialien
3. Klinischer und röntgenologischer Befund des demonstrierten Falls
4. Die chirurgischen Eingriffe am Patienten
4.1 Subgingivale Curettage
4.2 Gingivoplastik mit dem Elektrotom
4.3 Frenektomie
5. Demonstration der Ergebnisse an zwei Fällen
6. Abschließendes Statement des Autors über Modifikationen

Inhalt
ln diesem ersten Teil des insgesamt vierteiligen Fortbildungsprogramms zur Parodontalchirurgie demonstriert Professor Mutschelknauß die drei am häufigsten indizierten Eingriffe; Die subgingivale Curettage, die Gingivoplastik und die Frenektomie, die Exzision des Lippen-bändchens.
Anhand der röntgenologischen und klinischen Befunde und mit informativen schematischen Darstellungen der geplanten Operationen begründet und beschreibt der Autor sein chirurgisches Vorgehen. Die Eingriffe selbst werden in allen Phasen umfassend - das heißt; direkt nachvollziehbar - vorgeführt.
Seine begleitenden Erläuterungen zu jedem Detailschritt des Vorgehens ergänzt der Autor mit persönlichen Erfahrungen, kritischen Interpretationen und möglichen Modifikationen - eine praxisnahe Demonstration von hohem Fortbildungswert.