Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Periodontal Screening Index PSI
Sie sehen den Trailer. Um den Film abzurufen, müssen Sie eingeloggt und für den Inhalt berechtigt sein.


Zu diesem Thema bietet Quintessenz Ihnen folgende Fachzeitschrift(en):

Parodontologie
Filminfo

Belz, Dieter

Periodontal Screening Index PSI

Länge: 12 Minuten

Sprache: Deutsch, Englisch

Produktionsjahr: 2004

Quelle: Dental Video Magazin 1/04

Rubrik: Parodontologie

Inhalt
Mit diesem Beitrag wollen wir die Einführung des PSI, "Parodontal Screening Index", unterstützen. PSI ist ein Blutungsindex, der in vielen Ländern offiziell empfohlen und angewendet wird. Auch in Deutschland haben sich die Standesorganisationen sehr erfolgreich dieser Aufgabe gewidmet, so daß die WHO-Sonde wochenlang ausverkauft war.

Bei der starken Verbreitung von Parodontitis in allen Schichten und Alterstufen der Bevölkerung erscheint die Einführung eines Index als Bestandteil der zahnärztlichen Diagnostiknatürlich als sehr hilfreich. Schließlich ist die Parodontitis die am weitesten verbreitete Krankheit überhaupt. Soll sich ein Index in der Alltagspraxis durchsetzen, so muß er einfach und schnell zu erheben ein. Dies ist hier nach übereinstimmender Beurteilung der Fall. Unser Bericht macht sie mit dem PSI und seiner Anwendung vertraut.