Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
DGZ-Expertenforum 2006: Komposit vs. Keramik
Sie sehen den Trailer. Um den Film abzurufen, müssen Sie eingeloggt und für den Inhalt berechtigt sein.


Zu diesem Thema bietet Quintessenz Ihnen folgende Fachzeitschrift(en):

Quintessenz Zahnmedizin

QZ - Quintessenz Zahntechnik
Filminfo

Frankenberger, Roland (Mod.)

DGZ-Expertenforum 2006: Komposit vs. Keramik

Länge: 39 Minuten

Sprache: Deutsch, Englisch

Produktionsjahr: 2007

Quelle: APW DVD Journal 1/07

Rubriken: ZMK im Gespräch, Konservierende Zahnheilkunde

Experten:
Prof. Dr. Dr. Hans Jörg Staehle
Prof. Dr. Reinhard Hickel
Prof. Dr. Roland Frankenberger
PD Dr. Sven Reich
Prof. Dr. Michael Behr

Gliederung

  • Indikationen
  • Langlebigkeit
  • Komposit in der Prothetik
  • Stiftversorgungen
  • Zukünftiges Entwicklungspotenzial

Inhalt
Komposite sind in aller Munde. Trotzdem werden viele unterschiedliche Meinungen bezüglich Eignung und Indikation vertreten. Im Gegensatz dazu scheinen für Keramiken fast keine Einschränkungen zu gelten. Diese Expertenrunde stellt objektiv heraus, was Komposite heute können oder nicht und wo die Grenzen zur Vollkeramik liegen. Das aus Konservisten und Prothetikern rekrutierte Expertenteam beschäftigt sich mit Indikationen und deren Grenzen im Rahmen der Füllungstherapie, mit Langlebigkeitsanalysen, Biokompatibilität und Reparaturfähigkeit. Ferner werden klinische Aspekte der intrakanalären Verankerung und der Metallverblendung erörtert.