Wir verwenden Cookies, um für diese Website Funktionen wie z.B. Login, einen Warenkorb oder die Sprachwahl zu ermöglichen. Weiterhin nutzen wir für anonymisierte, statistische Auswertungen der Nutzung Google Analytics, welches Cookies setzt. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK, ich bin einverstanden Ich möchte keine Google Analytics-Cookies
Reparatur einer Teilfraktur an einer Kompositfüllung
Sie sehen den Trailer. Um den Film abzurufen, müssen Sie eingeloggt und für den Inhalt berechtigt sein.


Zu diesem Thema bietet Quintessenz Ihnen folgende Fachzeitschrift(en):

Quintessenz Zahnmedizin
Filminfo

Frankenberger, Roland

Reparatur einer Teilfraktur an einer Kompositfüllung

Länge: 7 Minuten

Sprache: Deutsch, Englisch

Produktionsjahr: 2006

Quelle: APW DVD Journal 4/06

Rubrik: Konservierende Zahnheilkunde

Gliederung

  • Darstellung des Defekts und Möglichkeit der Reparatur
  • Intraorales Silikatisieren und adhäsive Vorbehandlung
  • Füllung und Politur

Inhalt
Chipping-Fraktur an einer Kompositfullung im Seitenzahnbereich. Eine muschelformige Aussprengung an einer mod-Kompositfullung, welche klinisch und rontgenologisch ohne Befund ist. Wenn es moglich ist, aufgrund reiner Kompositbegrenzung eine Fullung in der Fullung zu machen, ist dies zuverlassig adhasiv mit Komposit zu versorgen (Frankenberger et al., J Oral Rehabil 2003). Die Konditionierung erfolgt mittels intraoaler Silikatisierung (CoJet Sand, 30 µm) und Silanisierung, gefolgt von Bonding Agent. Danach wird eine Fullung in der Fullung gelegt und poliert. Abschlussfoto: Nachster Recall.